Angeln rund um Vage



Bereits nach wenigen Bootsminuten bestehen je nach Jahreszeit (Makrelen- od. Heringsschwärme vorhanden)
sehr gute Möglichkeiten auf Seelachs, Dorsch, Pollack und Schellfisch mit Pilker bis 200g.
Grundangeln mit Fischfetzen auf Leng und gelegentlich Heilbutt schon rund um den Leuchtturm
(ca. 5-10 Min. mit dem Boot). Weitere Fangstellen sind mit GPS-Koordinaten auf den vorhandenen Seekarten
im Ferienhaus markiert. Für Großfischjäger mit entsprechender Montage gibt es in der Nähe genügend Möglichkeiten, z.B. das Hochplateau „Grunna“ (Fahrzeit ca. 1,5 Std. mit dem Boot.)
(Siehe auch Buch von Rainer Korn „Meeresangeln in Norwegen“)

Ebenso gibt es einen windgeschützten Fjordarm, der innerhalb 5 Min. mit dem Boot erreichbar ist, in dem sich auch jede Menge Fische tummeln. Sollte das Wetter mal nicht so stabil sein, gibt es die Möglichkeit, mit dem Boot an einem extra dafür errichteten Steg anzulegen und von der Rückseite in Ihr Ferienhaus zu gelangen (ca. 10 Gehminuten).

Fam. Søreide bietet Ihren Feriengästen auf Wunsch einen Köderfischservice, und hat meistens einen Vorrat an eingefrorenen Heringen und Makrelen, (frisch gefangene sind natürlich besser, - entsprechende Makrelen- u. Heringssysteme mitbringen) und gibt gerne Fangtipps.

Falls Sie trotz allem etwas vergessen haben, bietet der Supermarkt in der Nähe alles Notwendige, um Ihren Urlaub gelingen zu lassen.

 

Als Tipp für alle Smartphone oder Tabletbesitzer mit Android:

https://play.google.com/store/apps/details?id=no.avinet.norgeskart&hl=de

Diese kostenfreie App lädt unter anderem Seekarten und speichert die Ausschnitte 14 Tage offline.
Sie können die entsprechenden Gebiete bequem zuhause herunterladen und dann vor Ort mit ihrem GPS fähigem Gerät Ihre genaue Position oder die der Fangplätze bestimmen (z.B Grunna- Plateau).

Zur Beachtung

Verpflichtung des Mieters !
Achten Sie auf alle Anleitungen und Ratschläge des Besitzers, bzgl. Inbetriebnahme der Boote, das Anlegen und Vertäuen und des Wetters.
Bei schlechtem Wetter oder Nebel lieber zurück zur Anlegestelle !!!
Immer die im Bootshaus vorhandenen Schwimmwesten tragen! (Gesetz in Norwegen)
Die vorhandenen  Seekarten verwenden und Flachzonen meiden!  Fahren Sie stets vorsichtig und achten Sie auf Netze und Reusen.
Halten Sie mindestens 200m Abstand zu Fischzuchtanlagen (Käfige, Netze, Fischereiboote).
Zuwiderhandlungen werden mit empfindlichen Geldstrafen bis zur Bootskonfiszierung geahndet.
Kein Alkohol für den Bootsführer (0 Promille-Grenze in Norwegen)!
Nie ohne Handy ausfahren !!! (Handy-Nr. des Besitzers, im Haus ausgeschrieben, speichern)
Immer den Treibstoffvorrat (Ersatzkanister) überprüfen !!!
Bei Rückgabe der Boote ist eine gründliche Reinigung erforderlich!
Die Benutzung der Boote und des Zubehörs geschieht auf eigene Gefahr und Risiko für den Mieter und dessen Mitbenutzer.
Der Mieter haftet in vollem Umfang für jeglichen Schaden/Verlust während der gesamten Mietdauer.
Es gilt ausschließlich norwegisches Recht mit Gerichtsstand Stord.